Was ist das mit diesem organischen Kaffee? Wenn es sich um ein Siegel handelt, das auf Lebensmittel geklebt wird, die wir in unseren Körper aufnehmen, verfestigt sich der Bedarf an konkreten Antworten.

Biologische Lebensmittel haben weltweit unterschiedliche Standards. Die Europäische Kommission (EK) und das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) überwachen verschiedene Standards, aber die ökologischen Lebensmittel haben die gleichen allgemeinen Ziele, egal wohin man geht. Die Kreislaufwirtschaft und die Förderung des ökologischen Gleichgewichts stehen im Vordergrund, ebenso wie der Erhalt der Biodiversität.

Wenn es um die Wahl des Kaffees geht, fühlt sich die Entscheidung für eine Bio-Marke wie eine gute Wahl an. Sie sind nicht nur frei von synthetischen Pestiziden, sondern Sie können sich auch ziemlich gut fühlen, wenn Sie wissen, dass die Arbeiter, die Ihre geliebte Kaffeefrucht gepflückt haben, auch nicht den Giftstoffen ausgesetzt sind.

Es ist eine Win-Win-Situation. In diesem Sinne werden wir über die besten Bio-Kaffeemarken sprechen und sehen, wie viel Freude wir an dieser morgendlichen Tasse Kaffee haben. Aber zuerst wollen wir verstehen, wovon wir reden.

Was Bio eigentlich bedeutet

Um dieses begehrte Bio-Siegel zu erhalten, müssen die Lieferer eine Reihe von Anforderungen erfüllen, einschließlich Inspektionen, um ihre Zertifizierungen zu erhalten. Es kann Sie überraschen, wie weit diese Anforderungen gehen.

Für dieses kleine USDA-Bio-Label müssen die Parzellen, in denen der Kaffee angebaut wird, mindestens drei Jahre lang frei von synthetischen Pestiziden sein. Natürliche Pestizide können jedoch weiterhin für die Pflanzen verwendet werden.

Bio-Bohnen müssen auch auf völlig separaten Röstern geröstet werden – so wie ganze Fabriken nussfrei sein müssen, um ihr Produkt als sicher für Allergiker zu kennzeichnen. Es gibt auch einen gründlichen Reinigungsprozess, um den organischen Status zu erhalten.

Um ehrlich zu sein, ist die Verbindung zwischen „organisch“ und „gesünder“ schwach. Es gibt unterschiedliche Meinungen (genau wie die Vorschriften) darüber, ob es Gesundheits- oder Geschmacksvorteile gibt, vor allem, weil die Wissenschaft in dieser Angelegenheit kein definitives Ja oder Nein geben kann. Also werde ich nicht versuchen, Sie zu Biokaffee zu überreden.

Was ich zum biologischen Anbau sagen möchte, ist die Erhaltung der natürlichen Ressourcen, in diesem Fall des Bodens, und die Erhaltung der biologischen Vielfalt, die beide für den Planeten wichtig sind. Dieses Bisschen ist der echte, bonafide Bonus der Entscheidung für Bio-Kaffee.

All das gesagt, lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die Optionen werfen, in keiner bestimmten Reihenfolge.

Walhalla Java gemahlener Kaffee von Death Wish Coffee Company

Wenn Sie die Wikinger-Wurzeln in diesem Kaffee im Hinterkopf behalten, sollten Sie vielleicht an Ihr Glas klopfen und jeden Morgen vor Ihrem ersten glückseligen Schluck dieses mittleren Röstkaffees einen herzhaften skål loslassen. Der leidenschaftliche Schrei weckt alle Ihre Geschmacksnerven als Vorbereitung auf die nussigen, schokoladigen Noten dieses Gebräus.

Walhalla Java ist stolz darauf, eine starke Tasse Kaffee anzubieten, die sowohl biologisch als auch fair gehandelt wird. Außerdem, wenn es Ihnen nicht gefällt, macht die Death Wish Coffee Company das genaue Gegenteil von dem, was ihr Name andeutet. Anstatt Mitarbeiter zu haben, die herumsitzen und endlose Schwingungen von Unglück und Zerstörung auf Ihre Weise senden, geben sie Ihnen Ihr Geld zurück – kein Schaden, kein Foul.

Das ist alles etwas, worüber man sich bei guter Gesundheit freuen kann.

Tiny Footprint Kaffee
Bio Cold Pressure Elixir

Tiny Footprint wurde 2010 gegründet. Es ist die erste Carbon Negative Kaffeefirma und sie haben einige ziemlich süße Mathematik, um zu zeigen, dass sie keine unangenehmen Auswirkungen auf die Erde haben. Ein Pfund Kaffee entspricht einer schönen Spende von Tiny Footprint zur Unterstützung der Mindo Cloudforest Region in Ecuador. Sie tragen dazu bei, dass die Entwaldung den CO2-Fußabdruck der Kaffeeproduktion überwiegt. Daher: Tiny Footprint.

Dieses Unternehmen mit dem richtigen Namen verfügt nicht nur über eine einzigartige Plattform, sondern auch über eine einzigartige Ausstattung. Sie rösten in einem 90 Kilo schweren, in Deutschland gebauten Probat-Trommelröster, der mit modernen, kraftstoffsparenden Bandbrennern ausgestattet ist. Wenn Sie keine Ahnung haben, wie das aussieht, tretten Sie dem Club bei.

Der Kaffee ist fruchtig, blumig und kakaobraun, und er ist ideal für die Zubereitung von kaltem Kaffee (wenn der Name ihn nicht schon verraten hat).

Cameron’s Specialty Coffee Bio French Roast

Diese Charge beginnt so verlockend, wie sie kommt – dunkel geröstet und 100% Arabica-Bohnenkaffee. Es ist das perfekte Dreierpack, um eine perfekte Tasse Kaffee zu machen, egal welcher Art sie ist. Der braune zuckerhaltige Geschmack energetisiert zweifellos als erstes am Morgen, während das Bio-Label Sie an die Ethik hinter der Marke erinnert.

Nachhaltig gewachsen, handgefertigt und in kleinen Mengen geröstet, können Sie die Personalisierung in jeder einzelnen Tasse spüren, die Sie trinken. Sie sind anti-overroasting und nehmen gerne alle mögliche Komplimente auf die Geschmeidigkeit.

Equal Exchange Bio-Kaffee Frühstücksmischung

Haben Sie eine Naschkatze? Diese biologische Frühstücksmischung kann Ihnen helfen, sie zu sättigen, ohne sich selbst einen hohen Zuckergehalt zu geben. Es schmeckt ein wenig nach gerösteter Nuss, ein wenig nach Schokoladenbrownie und ein wenig nach Karamell, was für mich im Grunde genommen nur nach einem köstlichen Dessert klingt.

Diese Packung ist nicht nur biologisch, sondern auch Fair Trade. Es ist eine Kombination aus mittlerer und französischer Röstung, die himmlisch klingt, aber leider vorgemahlen ist.

Cafe Don Pablo Bio-Gourmet-Kaffee – Mitteldunkle Röstung

Es ist eine ganze Bohne, also ist das das erste Hindernis, das bei diesem Fall leicht zu überwinden ist. Es ist 100% Arabica und wird als säurearm angekündigt, was eine süße Erleichterung für jeden ist, dessen Magen ein wenig empfindlich werden kann.

Um ihren Footprint zu verringern, tut Subtle Earth eine Reihe von Dingen, wie z.B. das Wachstum in großer Höhe, um den Bedarf an Pestiziden zu reduzieren. Höhere Lagen sorgen ohnehin für besseren Kaffee, so dass es definitiv eine Win-Win-Situation ist, ohne Frage. Sie sind auch große Recycler – alle Früchte, die von der wertvollen Kaffeebohne, der Kirsche, getrennt werden, werden zu einem Dünger kompostiert.

Sie widmen sich auch der Frische. Sie rösten auf Bestellung, nicht nach einem Zeitplan, um sicherzustellen, dass Ihre Bohnen in so kurzer Zeit wie möglich von der Röstung zur Tasse gelangen. Um ehrlich zu sein, ist dies ein Unternehmen nach meinem Geschmack, besonders mit Noten von Honig, Kakao und Karamell, die ihr Geschmacksprofil unterstreichen.

Colombia Jo Bio gemahlener kolumbianischer Kaffee, mittlere Röstung

Ich bin ein bisschen verrückt nach einfachen, cleveren Logos, und Jo ist wirklich toll. Die Ästhetik funktioniert bei mir einfach, und es ist biologischer und fairer Handel und 100% Arabica. Ich denke, dass das Ohnmächtigwerden wie bei einer Dame aus den 1850er Jahren in einem Korsett an dieser Stelle angebracht erscheint.

Wenn Sie denken, dass der Beginn Ihres Morgens mit gerösteten Mandeln, Zuckerrohr und Karamell wie ein Stück vom Himmel klingt, sind das die professionellen Geschmäcker, die Sie in dieser Tasse Jo finden werden.

Marley Kaffee, Bio One Love, Äthiopischer YirgaCheffe, gemahlener Kaffee

Okay. Mach eine Fahrt mit mir. Es ist ein Abenteuer durch die Zeit, zur Geburtsstätte des Kaffees, als das YirgaCheffe weitgehend gelobt wird. Marley Coffee ist biologisch, was erklären würde, warum er auf dieser Liste steht, aber er unterscheidet sich stark von den anderen hier.

Sein Geschmacksprofil wird mehr diskutiert als Weine, fruchtig und aromatisch, und nicht wie ein nachgiebiges Dessert – YirgaCheffe Kaffee ist das Zeug, das Ihnen Ihr dämliches, kaffeekundiges Abzeichen einbringt. Es ist ein 8 oz. Beutel, der innerhalb von 3 Wochen verbraucht werden muss, aber, wenn die Rezensionen irgendeinen Wert haben, wird das nicht schwer zu erreichen sein.

Die einzigartige Note zu dieser Packung wäre Birne. Wenn es sich mit den braunen Hinweisen auf Zucker und Cashew vermischt, schafft es etwas ganz Neues, das Sie nachlässig ablehnen würden.

Real Good Coffee Co. ganze Bohnen Biokaffee dunkle Röstung

Ich mag eine Marke, die sie so erzählt, wie sie ist. Ich kann die Kühnheit bewundern, aber sie sind sicher, denn alles, was gut auf der Welt ist, unterstützt sie besser.

Es gibt viele positive Worte, die mit diesem Beutel verbunden sind, einschließlich verantwortungsbewusst angebaut, geröstet, verantwortungsbewusst geröstet, verantwortungsbewusst verpackt… Und während der Autor in mir über die wiederholte Verwendung des Wortes „verantwortungsbewusst“ ächzt, weiß ich logischerweise, dass all diese Dinge gut sind. Also, gute Arbeit, wirklich guter Kaffee Co. So geht es Ihnen gut.

Es ist eine dunkle Röstung mit einem einzigen Ursprung in den Sumatras, und der Boden hat sicherlich einen Stempel. Mit Noten von Paprika und Zeder, plus Zitronensäure, ist dies die Art von morgendlichem Weckruf, der Ihre Geschmacksnerven nicht weiter schlummern lässt.

Kicking Horse Coffee, Three Sisters

Kicking Horse Coffee ist vollständig biologisch, so dass Sie sich gerne durch den gesamten Vorrat an Kaffees umsehen und eine Packung auswählen können.

Diese schöne Packung ist nach einem Trio von hoch aufragenden kanadischen Rocky Mountains benannt, und es ist eine Mischung aus hell, mittel und dunkel. Die Bohnen kommen aus Indonesien, Mittel- und Südamerika, werden aber in Kanada geröstet, um dem Rest von uns die Freundlichkeit zu geben, die er dringend braucht.

Es riecht nach gerösteter Kokosnuss, Schokoladenmalz und Trockenfrüchten, schmeckt aber nach süßem Tabak, Steinobst und Kakao, also lassen Sie sich von diesem Kakao auf eine schöne Fahrt mitnehmen.

Abschließend:

Ich habe Ihnen gesagt, dass ich Ihnen nicht sagen werde, dass Bio-Kaffee gesünder für Sie ist, und das werde ich immer noch nicht. Es gibt keinen eindeutigen Beweis.

Was definitiv bewiesen ist, ist die Tatsache, dass es für den Planeten gesünder ist. Zahlen Sie die wenigen zusätzlichen Dollar pro Beutel und lächeln Sie, weil Sie wissen, dass Sie eine bessere Person sind als der Kerl, der sich die nicht-organische Packung schnappt.

Der Gewinner dieser Runde ist, ohne große Auswahl, Marley Coffee, Organic One Love, Ethiopian YirgaCheffe, Ground Coffee. Die anderen Kaffees hatten keine große Chance – dieses Zeug stammt aus dem Geburtsort des Kaffees.

Genießen Sie Ihren Bio-Kaffee!